Im Bereich pharmazeutischer, medizinischer und medizintechnischer Übersetzungen sind Expertise, Fachwissen, präzise Formulierung und zuverlässige Umsetzung besonders wichtig.

Denn Patientensicherheit und Markenvertrauen gehen Hand in Hand.

Das gilt etwa für Übersetzungen im Zuge der Zulassung von Arzneimitteln innerhalb Europas. Abhängig vom angestrebten Zielmarkt, müssen dabei Fachinformation (SmPC), Packungsbeilage (Leaflet) und Kennzeichnung (Labelling) zuverlässig und vor allem rasch in alle Amtssprachen der Europäischen Union (beim zentralen Zulassungsverfahren) bzw. in die Landessprachen der beteiligten EU-Länder (beim dezentralen Verfahren und beim Verfahren der gegenseitigen Anerkennung) übersetzt werden. Unzureichende Unterlagen und versäumte Fristen kosten Unternehmen Geld und Patienten wertvolle Zeit.

Neben Gebrauchsinformationen und Warnhinweisen für Medikamente und Impfstoffe müssen auch Handbücher komplexer medizintechnischer Geräte leicht verständlich und konsistent für den Vertrieb am Weltmarkt aufbereitet werden. Pharmazeutische, medizinische und medizintechnische Übersetzungen dürfen also keine Fehlinterpretationen über Funktion, Anwendung und Einnahme zulassen. Und natürlich sollen auch Marketingtexte für Medizin- und Pharmaprodukte sowohl für ein Fachpublikum als auch für Konsumenten unterschiedlicher Zielmärkte funktionieren.

So sichert Ihnen Interlingua die hohe Qualität Ihrer medizinischen Fachübersetzung:

Um die spezifischen Qualitätsansprüche von Ärzten, Patienten, Pharmaindustrie und Medizintechnik zu erfüllen, arbeitet Interlingua ausschließlich mit erfahrenen muttersprachlichen Übersetzern mit erfolgreich abgeschlossenem Übersetzungsstudium und außerordentlichem medizinischen, pharmazeutischen oder technischen Fachwissen zusammen.

Damit Ihre medizinische Übersetzung nicht nur qualitativ und fachlich anspruchsvoll, sondern auch konsistent bleibt, legen wir gerne Ihre eigene kundenspezifische Satz- und Terminologiedatenbank an. Da ein medizinischer Fachübersetzer somit bereits übersetzte Informationen und Textelemente schneller findet, werden Zeit und vor allem Kosten gespart. Erst durch eine Terminologiedatenbank werden sowohl Ihr Firmenwording inklusive der medizinischen Fachbegriffe als auch die Einheitlichkeit der Übersetzung gesichert.