Was Sie über Terminologiemanagement wissen sollten

Christopher Alcazar, Geschäftsführer von Interlingua, erklärt in seinem Vortrag an der FH Oberösterreich einmal mehr die Bedeutung von Terminologie für den Übersetzungsprozess. Es handelt sich um ein Thema, das dem Terminologieexperten am Herzen liegt. „Terminologiemanagement wird oftmals unterschätzt und vernachlässigt. Dabei sollte es bei Übersetzungsprojekten eines der ersten Themen sein, die besprochen werden“, betont er.

Informationen zu übersetzungsgerechtem Schreiben sowie zur Autorenunterstützung prägten den Vortrag. Herr Alcazar präsentierte seinem Publikum aussagekräftige Statistiken und Zahlen, die den Nutzen eines Terminologiemanagements verdeutlichen. Außerdem gab es noch hilfreiche Tipps für die Erstellung eines gelungenen Ausgangstextes.

Im Rahmen des zweistündigen Vortags, beantwortete Herr Alcazar die Fragen der wissbegierigen Anwesenden, bevor es zum kulinarischen Abschluss des Abends kam. Beim Abendessen wurden die zahlreichen Informationen nochmals in gemütlicher Atmosphäre verinnerlicht und es bot sich die Möglichkeit, Überlegungen zum Vortragsthema auszutauschen.

Wir möchten uns beim Studiengang Produktdesign und Technische Kommunikation der FH Wels für die großartige Organisation und die Einladung bedanken!