Sprechen sie mit uns +43 1 505 9744 0

CAT Tool across bei Interlingua

Sie suchen nach einem Übersetzungsdienstleister, fragen sich aber, ob Ihre firmenspezifische Terminologie von diesem angewendet wird? Als Ergänzung zur bisherigen Methode, mit zweisprachigem Referenzmaterial die Datenbank zu erstellen, kann ab sofort auch einsprachiges Referenzmaterial in die Datenbank auf Knopfdruck eingebaut werden. Alignment-Prozesse gehören der Vergangenheit an.

Vorteile des CAT-Tools across für Unternehmen

  • Sie behalten über geeignete Sprachtechnologien die Kontrolle über Ihre wertvollen Sprachressourcen.
  • Externe Sprachdienstleister können mittels Server-zu-Server-Verbindung direkt angebunden werden.
  • Webbasierte Sprachportale ermöglichen die strukturierte unternehmensinterne Beauftragung von Übersetzungen.
  • Durch die Zuweisung eines Lizenzschlüssels und eines Softkeys (die immer gespeichert werden sollten) erhalten die freiberuflichen Mitarbeiter Zugang zum Server und somit zu den Paketen berechtigt . Die Paketeigenschaften werden vom Auftraggeber selbst kontrolliert, weshalb dieser beispielsweise den Zugang zu bestimmten TMs bzw. Dateien eingrenzen kann.
  • Gleichzeitiges Arbeiten durch mehrere Übersetzer oder Lektoren. Die Einheitlichkeit wird durch „in real time“ geteilte Translation Memory, Terminologiedatenbanken und Ressourcen realisiert.
  • Verschiedene Dateiformate können problemlos verarbeitet werden.

Vorteile von across für Übersetzer

  • Die Dokumente werden allesamt vom Kunden selbst als „Pakete“ hochgeladen – das beseitigt vorab eventuelle Probleme mit widerspenstigen Dateiformaten. Die Pakete werden von sog. „Online Benutzern“ – mit grundsätzlich mehr Rechten (z.B. Projektmanagement) – und „Offline Benutzern“ (Freelancers) bearbeitet.
  • Umfangreiches Referenzmaterial steht zur Verfügung: „crossTank“ (das Translation Memory), „crossTerm“ (das Terminologiesystem), „crossDesk“ (der formatübergreifende Editor), „crossSearch“ (das Recherchetool mit Anbindung an die im Web verfügbaren Terminologie-Quellen) und „crossCheck“ (das Qualitätssicherungs-Modul).
  • Freelancer können sich die Across Personal Edition entweder als Standalone Personal Edition für eigenständige Arbeiter oder kostenlos – als Standby Remote Client, um Aufträge von Unternehmen bzw. Übersetzungsbüros entgegenzunehmen – herunterladen.
  • Als Schulung steht eine Reihe von Webinaren und interaktiven Tutorien zu den Themenbereichen „Projektmanagement“ und „Übersetzen“  zur Verfügung, die in nachvollziehbarer Art den Umgang mit diesem wertvollen Werkzeug veranschaulichen (Across TrainingCenter).